im Moos

Geomantie - "Feng-Shui des Westens"
bietet den Schlüssel, wie lebensfördernde Energien verstärkt und harmonische Beziehungen zwischen Menschen und Umwelt auf einer tiefen Ebene hergestellt werden können.

    Beratung für
    Farben und Formen,
    Schlafplätze,
    Kraft- und Arbeitsplätze,
    Qualität von Himmelsrichtungen,
    Ausgewogenheit der Elemente,
    freien Fluß von Energien
(Ausbildung 1999/2000
bei Anima Mundi in Altenkirchen,
Siegfried Prumbach, Peter Dawkins)

Vorgehenesweise
Die Qualität eines Ortes analysieren und bestimmen,
Geräte zum Messen von Feinschwingungen einsetzen,
Karten auswerten,
mit der Sensitivität des eigenen Körpers und Nervensystems hineinspüren,
das sind Wege und Mittel meiner Praxis als Geomantin.


Architektur und Planung des Umfeldes geschehen so in Resonanz mit der Charakteristik eines Ortes.
So ensteht ein Bereich für Kreativität und Freiheit in der selbstbestimmten Gestaltung unseres Lebensraums.